leftop01
Banner der KAB Goch

Februar 2020

KW

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

05.

 

 

 

 

 

01

02

06.

03

04

05

06

07

08

09

07.

10

11

12

13

14

15

16

08.

17

18

19

20

21

22

23

09.

24

25

26

27

28

29

 

jp20


Jahresprogramm
2020

Startseite

 

 

 

 

 

 

 

Hallo und
herzlich willkommen
auf den Internetseiten der
Katholischen-Arbeitnehmer- Bewegung
Goch

Wr freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Wir, die KAB  Goch begrüssen alle Interessierten auf unseren Internet-Seiten! Obwohl  unser Internetangebot noch nicht vollständig ist, laden wir Sie ein,  schon jetzt ein wenig auf unserer Homepage zu verweilen. Wir freuen uns über die Möglichkeiten, Ihnen hier demnächst unseren Verein näher vorzustellen und Ihnen als Teil einer großen Bewegung unsere Aktivitäten und unsere Interessen präsentieren zu können.
Außerdem möchten wir Sie hier persönlich mit den Köpfen bekannt machen, die hinter unserer  Arbeit und diejenigen, die sie ausführen.

rb2002
Rundbrief
Februar 2020

 

 

 

 

 

 

 

Wie gut ist unser Trinkwasser?

Wie bereits angekündigt, wollen wir uns darüber bei einem Besuch im Wasserwerk der Stadt Goch informieren. Unser Wasser wird durch die Natur gefiltert. Es wird aus tiefen Brunnen im Reichswald gefördert. Bis das Grundwasser dort angelangt ist, wurde es durch viele Gesteinsschichten gereinigt. In den Wasserwerken Scheidal und Kalbeck wird das Wasser lediglich durch Kalkmilch reguliert, sowie mit Sauerstoff belüftet und schonend filtriert. So erhält man eine besonders hochwertige Form des Trinkwassers. Zu dieser Besichtigung treffen wir uns am

13. Februar 2020
um 13.30 Uhr an der Arnold-Janssen-Kirche.

Von dort fahren wir in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz am Freizeitbad Goch-Ness in Kessel. Von dort starten wir um 14.00 Uhr zum Wasserwerk.
Den Nachmittag lassen wir dann bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in der Cafeteria von Goch-Ness ausklingen.
Anmeldungen bitte bis zum 06. Februar 2020 bei Theo Janßen, Hunsberg 85, Tel. 0 28 23 /29 52 0. Auch Nichtmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ortsverein Goch der KAB lädt alle am

Mittwoch, 26. Februar 2020
nach der 19.00 Uhr-Hl.-Messe
ins Pfarrheim an der Arnold-Janssen-Kirche, Voßheider Straße

ein. Die

Besinnung am Aschermittwoch

wird durch Kirsten Ebben durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Müll, Müll, überall Müll

Müll -  ein großes Problem unserer Zeit. Alle verursachen ihn, niemand will ihn haben - vermeiden lässt er sich auch nicht. Oder?
Hier sind alle gefragt, denn niemand kann von sich behaupten, dass er keinen Abfall produziert. Dieses ist auch kaum möglich. Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, so wenig wie möglich davon anzuhaufen und den ein oder anderen Abfall ganz zu vermeiden.
Was passiert eigentlich mit dem Müll? Wie wird er entsorgt? Wird er entsorgt - oder landet er irgendwo im Ausland auf einer Müllkippe? Ist Recycling die Lösung?
Mit diesen und vielen weiteren Fragen bezüglich des Themas Müll sowie mit Denkanstößen zum verantwortungsvolleren Umgang mit ihm befasst sich die KAB Goch am

12. März 2020 um 19.00 Uhr
in den Räumen des Arnold-Janssen-Pfarrheimes.

Als Referentin hat sich Frau Gertrud Kannenberg, Abfallberaterin der KKA-GmbH (Kreis Kleve Abfallwirtschaft GmbH) bereit erklärt uns den richtigen Umgang mit unserem Unrat nahezulegen und einfach umzusetzende Müllvermeidungstipps zu geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Erlös des Grünkohlessens und der Kleidersammlung im November

Der Erlös des letzten Grünkohlessens ergab 1.000 Euro für das Weltnotwerk der KAB und die Kleidersammlung im Bezirk 11 Tonnen Textilien. Allen Spendern auf diesem Wege nochmals ein recht herzliches Dankeschön!

 

 

 

 

 

 

 

 

Generalversammlung der KAB Goch

Am 23. März 2019 fand die Generalversammlung der KAB Goch in den Räumen des Arnold-Janssen-Pfarrheimes statt.
Nach der Begrüßung durch Theo Janßen startete die Versammlung zum ersten Mal nachmittags bei Kaffee und Kuchen. Jubilarehrungen standen in diesem Jahr nicht an, so konnte direkt mit den weiteren Programmpunkten begonnen werden.
Nach den Berichten der KAB, ARG, des Kassenführers sowie der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes wurden neue Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre gewählt. Die Wahl fiel auf Ingrid Hoolmans sowie Norbert Welbers.
Als Delegierte für den Bezirkstag am 11.05.19 stellte sich ebenfalls Ingrid Hoolmans zur Verfügung. Anträge wurden keine eingereicht. Es wurde jedoch darüber informiert, dass bis Ende des Jahres 2019 die Beiträge auf Einzugsermächtigungen umgestellt werden. Hierzu wird, für alle noch bar bezahlenden Mitglieder, ein Schreiben vorbereitet und Vertrauensleuten mitgegeben, mit der Bitte dieses auszufüllen.
Am Ende der Veranstaltung stellte Dietmar Stalder Projekte in Uganda vor und berichtete von dem Arbeitskreis der KAB über Prekäre, in dem vor allem die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Leiharbeiter in den Focus genommen werden.
Im Anschluss an die Generalversammlung bestand die Möglichkeit, an dem von der KAB Goch mitgestalteten Gottesdienst in der Arnold-Janssen-Kirche teilzunehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Resümee nach 180 Tagen Amtszeit

Es war ungefähr ein halbes Jahr her, wo Ulrich Knickrehm als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters Teilnehmer der Podiumsdiskussion der KAB, Ortsverein Goch, war. Was seit seiner Wahl passiert ist und welche Ideen und Visionen er seitdem umsetzten oder beginnen konnte, konnte man während eines Gesprächsabend am 13. April 2016 erfahren. Weitere Infos [hier]

 

 

 

 

 

 

 

 

 KAB-Diözesantag in Goch

 

logowertvollkl
Der Ortsverein Goch der KAB war vom 23. bis 25. Mai 2014 Gastgeber des Diözesantages 2014.
Weitere Informationen
zum Diözesantag: [hier]
über den Diözesanverband [hier]
logosinnvollkl

 

KAB Kleidercontainer in Goch

conweb0951Wohin mit gebrauchter Kleidung? Als Sammelstelle für gebrauchte Kleidung hat der Ortsverein Goch der KAB an der Weberstraße auf dem Parkplatz der ehemaligen Liebfrauenkirche ein zweiter Kleidercontainer aufgestellt. “Bei der jährlich im November stattfinden Kleidersammlung wurden wir regelmäßig gefragt, ob es auch eine Möglichkeit gebe, im Laufe des Jahres Kleidung abzugeben. Viele beklagten sich darüber, dass der Container am Westring 91 ständig überfüllt sei und es nicht möglich wäre, weitere Säcke einzufüllen.” begründet Dietmar Stalder vom Vorstand der KAB die Aufstellung des zweiten Containers. Gelehrt wird dieser regelmäßig von der Dorstener Arbeit, die Pflege erfolgt durch langzeitarbeitslose Mitarbeiter in einer Wiedereingliederungsmaßnahme.
Hier eingeworfene Kleidung wird, ebenso wie bereits an dem seit langem bestehenden Container auf dem Westring, der FairWertung zugeführt, genauso wie die Sammlungen im November. Gut erhaltene Ware wird in den Secondhand-Kreislauf gegeben, schlechte Qualitäten dienen als Rohstoffe für die Weiterverarbeitung (http://www.fairwertung.de/).
Der Erlös dieses Kleidercontainers kommt der Arbeit der KAB im Kreis Kleve zugute. In der Diözese Münster ist die Altkleidersammlung eine Kooperation von CAJ und KAB. Bitte achten Sie beim Einwurf der Kleidung darauf, ob der Kleidercontainer mit dem Logo “FairWertung” gekennzeichnet ist, die meisten aufgestellten Altkleidercontainer dienen ausschließlich kommerziellen Zwecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

[Startseite] [Was wir bieten] [Vorschau] [Archiv] [Ehrenämter] [Kontakt] [Impressum]