leftop01
Banner der KAB Goch

Juni 2017

KW

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

22.

 

 

 

01

02

03

04

23.

05

06

07

08

09

10

11

24.

12

13

14

15

16

17

18

25.

19

20

21

22

23

24

25

26.

26

27

28

29

30

 

 

jp1701


Jahresprogramm
1. Halbjahr 2017

Familienfest

Immer im Sommer feiern wir unser Familienfest für Jung und Alt in den Anlagen der Liebfrauenkirche. Verschiedene Spielstände für Kinder werden auf der Wiese angeboten, im Saal ist eine Cafeteria, die immer ein reichhaltiges Kuchenangebot anbietet, aufgebaut. Im “Vatikanischen Garten” sind Tische und Bänke aufgestellt, um sich auszuruhen, den Kindern zuzusehen und die angebotenen Getränke und Speisen zu genießen. Höhepunkt des Nachmittags ist immer die Tombola mit ihren zahlreichen Gewinnen.

 

Nächstes
fam_he
der KAB Goch
am
05. Juni 2016
ab 14.00 Uhr
an der Arnold-Janssen-Kirche

Tolle Preise
Kaffee und Kuchen,
gekühlte Getränke,
und eine Verlosung mit super Gewinnen

und alles zu

familienfreundlichen Preisen
 

 

 

 

 

 

05. Juni 2016
Familienfest KAB Goch

Endlich war es wieder so weit: Am 05. Juni fand in und um den Räumen des Arnold-Janssen-Pfarrheimes das alljährliche Familienfest der KAB Goch statt.
Bei strahlendem Sonnenschein erfreuten sich jung und alt an kühlen Getränken sowie an Kaffee und Kuchen. Erstmalig hatte die KAB auch Waffeln im Angebot, die sehr gut angenommen wurden schon bald ausverkauft waren.
Die kleinen Gäste durften sich auf der Hüpfburg austoben und bei unterschiedlichsten Spielständen ihre Geschicklichkeit erproben und wurden durch viele Preise belohnt.
Für die Allerkleinsten gab es zum Schummeln und Wühlen eine Krabbelkiste, in der nach Herzenslust hineingegriffen werden konnte.
Interessierte Erwachsene konnten sich an einem Info-Stand über das vielfältige Angebot der KAB informieren.
Als Höhepunkt des Festes lockte die große Tombola zum Verweilen und viele konnten sich über schöne Preise erfreuen.

 

 

 

 

 

14. Juni 2015
Geschmackserlebnis durch Pater Alkämper

Pünktlich nach dem 11.00 Uhr-Familiengottesdienst in der Arnold-Janssen-Kirche startete traditionell die Feier für alle hungrigen Besucher mit dem Verkauf von Reibekuchen und Grillfleisch.
Erstmalig konnten zudem noch Pfannekuchen erworben werden, die eigenhändig von unserem Präses, Pater Alkämper, wie er betonte, mit Liebe, gebacken wurden.
Neu war ebenfalls das Sinn-Zelt des KAB-Diözesanverbandes, das zu den verschiedensten Themen der KAB Stellung bezog und durch ein Quiz zum Thema Pflege die Besucher animierte, sich mit den Problemen dieser auseinanderzusetzen. Zudem bestand die Möglichkeit sich in einem Buch anhand des Zitierens einer Bibelstelle zu verewigen. Überlegen konnte man sich wie die Zukunft mit einem geregelten Grundeinkommen aussehen könnte und sich anhand eines Fotos und des Aufstellen von Figuren ein Bild dazu machen. Wer sich weiterhin kreativ betätigen wollte, konnte dieses durch die Gestaltung eines Schmuckstückes oder Schlüsselanhängers aus ausgedienten Fahrradschläuchen.
Zur Kaffezeit lud ein großes Kuchenbüffet zu familienfreundlichen Preisen zum Verweilen ein, während die Kleinsten ihre Geschicklichkeit an verschiedensten Spielständen erproben konnten. Der Bewegungsdrang konnte auf einer Hüpfburg ausgelassen werden.
Höhepunkt der Veranstaltung war die große Tombola, die wieder mit zahlreichen Preisen lockte.

 

 

 

 

 

15. Juni 2014
Familienfest mit Puzzlesteinen

Das alljährliche Familienfest fand wieder im und vor dem Pfarrheim an der Arnold-Janssen-Kirche statt.
Dieses Familienfest stand wohl unter besonderen Obhut des Wettergottes Petrus. Bereits bei den Vorbereitungen am Sonntagmorgen kündigte sich der schöne Tag an.Nach einem gut besuchten Gottesdienst luden verschiedene Spielstände die Kinder ein, ihre Geschicklichkeit zum Ausdruck zu bringen. Für das leibliche Wohl wurde mit einem Grillstand, Reibekuchen sowie einer Getränketheke gesorgt.
Alle Besucher wurden eingeladen Puzzlesteine zu dem Thema “sinnvoll leben” zu gestalten, die bei dem “sinnvollsten Fest der Welt” am 16. November 2014 in der Kraftzentrale des Duisburger Landschaftsparks ausgestellt wurden. Weitere Infos hierzu [hier)
Bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde konnten einige neue Kontakte geknüpft werden.
Höhepunkt des Festes war die gut gefüllte Tombola, bei der es viele Preise zu gewinnen gab. Alle waren sich einig, dass es ein durch und durch gelungenes Fest war und freuen sich schon auf das nächste Jahr..

 

 

 

 

 

17. Juni 2012
Viel Freude und Begeisterung beim traditionellen Familienfest der KAB Goch

 

Das diesjährige Familienfest der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung im Bereich der Arnold-Janssen- Kirche in der Voßheide überraschte an diesem Sonntag sogar die Organisatoren und zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Denn trotz des 20. Steintor-Laufes in der Gocher Innenstadt am Nachmittag, kamen viele bereits zum lebendig gestalteten 11-Uhr-Familiengottesdienst in die Arnold-Janssen-Kirche . In anschaulicher, familiengerechter Weise wurde die Heilige Messe vom Präses der KAB, Pater Heinrich Allkämper S.V.D. mit einem erfahrenen Vorbereitungsteam aus Pastoralreferentin und engagierten Müttern zum Thema Wachstum (säen, keimen, wachsen) am Beispiel von Senfsamenkörnern und Sonnenblumenkernen erklärt. Die musikalische Gestaltung und treffende Liedauswahl regte sogar schon die jüngsten GottesdienstteilnehmerInnen zu lautstarken Singversuchen an, wobei bereits die Kleinen die Akustik dieser Kirche voll und ganz ausnutzen konnten. Jung und Alt amüsierten sich köstlich über dieses Erlebnis. Unmittelbar nach dem Gottesdienst bildeten sich rasch lange Schlangen vor der Reibekuchentheke. Getränke waren ebenso gefragt, gerade auch nach dem Besuch abwechslungsreicher Spiel und Sportstände im Innenhofbereich - übrigens für alle Altersstufen “quer Beet”. Regelrecht umlagert wurde insbesondere der Grillstand, denn Grillwürstchen und sonstige leckere Grillspezialitäten, die von der Jugend angeboten wurden, waren bei angenehmem Wetter heiß begeht. Langeweile? Fehlanzeige!
Die reichhaltige, liebevoll gedeckte Kuchentheke füllte zur Kaffeezeit den gesamten Pfarrsaal und bot “die” Gelegenheit für so manches, längst überfällige, gemütliche Pläuschchen.
ffesth2012

Die Verlosung bildete gegen Abend einen weiteren Höhepunkt. Mit Freude schlüpften einige Kinder in die Rolle von Glücksfeen bzw. Glücksbringern. Sie zogen dabei zahlreiche Gewinnmarken aus der bunt gemischten Lostrommel.

 

 

 

 

 

26. Juni 2011
Familienfest war wieder ein voller Erfolg

 

Sichtlich überrascht über die Besucherzahl beim diesjährigen Familienfest zeigten sich die Organisatoren für die Veranstaltung am letzten Juni-Wochenende. Nach dem 11-Uhr- Familiengottesdienst in der Arnold-Janssen-Kirche Goch, die vom Projektchor der Gemeinde mitgestaltet wurde, musste man zunächst Schlange stehen, um eine Portion Reibekuchen zu einem äußerst günstigen Preis zu erhalten. Aber auch die Grillspezialitäten, die von der Jugend angeboten wurden, waren heiß begehrt. Neben dem leiblichen Wohl bestand für Jung und Alt die Möglichkeit, die zahlreichen Spielstände im Innenhof des Pfarrzentrums aufzusuchen. Die vielfältige Kuchentheke führte dazu, dass zur Kaffeezeit der Pfarrsaal wieder einmal gut besetzt war. Am Infostand hatte jeder die Möglichkeit sich zur Fahrt nach Duisburg anzumelden.
Zum Abschluss der Veranstaltung wurden wieder gegen Abend von einigen Kindern im Pfarrsaal während der Verlosung die zahlreichen Gewinnmarken aus der Lostrommel gezogen.

 

 

 

 

 

20. Juni 2010
Familienfest der KAB Goch an neuem Ort

 

Bei überwiegend trockenem Wetter feierte an diesem Sonntag unserer Ortsverein sein Familienfest erstmalig in dem und um das Pfarrzentrum an der Arnold-Janssen-Kirche.
Schon zu Beginn des Festes nach der 11-Uhr-Messe fanden die Reibekuchen reißenden Absatz. Aber auch die Grillwürstchen, die von der Jugend angeboten wurden, waren heiß begeht.

 

2010_06_20_0012_KAB_Familienfest

 

Bis in den späten Nachmittag wurden die zahlreichen Spielstände im eingezäunten Bereich hinter dem Pfarrheim von Groß und Klein aufgesucht.

 

2010_06_20_0007_KAB_Familienfest

 

Die vielfältige Kuchentheke führte dazu, dass zur Kaffeezeit der Pfarrsaal gut besetzt war.

 

2010_06_20_0008_KAB_Familienfest

 

Zum Abschluß der Veranstaltung wurden wieder gegen Abend von einigen Kindern im Pfarrsaal während der Verlosung die zahlreichen Gewinnmarken aus der Lostrommel gezogen.

Niederrhein Nachrichten vom 30. Juni 2010

 

 

 

14. Juni 2009
KAB Goch feierte fröhliches Familienfest

 

Das  schlechte Wetter an diesem Sonntag führte nicht zu einem Stimmungstief beim Familienfest der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung Goch. Traurig war man vielmehr darüber, dass dieses Fest nach genau 35 Jahren das letzte Mal an der Liebfrauenkirche Goch stattgefunden hat. Trotz des Dauerregens wurde die Gelegenheit bis in den späten Nachmittag genutzt, sich an den zahlreichen Getränke- und Essensständen, an denen Gegrilltes, Reibekuchen, Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen angeboten wurde, zu erfreuen.

 

2009_06_14_1446_Familienfest_KABGoch

 

Da, wo es ging, wurden die zahlreichen Spielstände, die von Groß und Klein immer wieder aufgesucht wurden, am frühen Nachmittag von der Wiese im Pfarrgarten in eine trockene Ecke des Pfarrheims verlegt. Das zur Kaffeezeit aufklärende Wetter führte dazu, dass die Organisatoren des Festes doch noch zahlreiche Familien begrüßen konnten.

 

2009_06_14_0156_Familienfest_KABGoch

 

Zum Abschluß der Veranstaltung wurden gegen Abend von einigen Kindern im gut gefüllten Liebfrauensaal während der knapp einstündigen Verlosung die zahlreichen Gewinnmarken aus der Lostrommel gezogen werden.

 

 

 

22. Juni 2008:
Auf alles vorbereitet / Familienfest der KAB war ein voller Erfolg

 

Goch. Trotz des unbeständigen Wetters konnten sich die Organisatoren des Familienfestes der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Goch am Sonntag über die zahlreichen Besucher in den Anlagen an der Liebfrauenkirche Goch freuen.
Auch die Tatsache, dass die aufgestellten Pavillions aufgrund der starken Winde zwischenzeitlich abgebaut werden mussten, führte zu keinem Abburch des Besucherstroms. Bis in den späten Nachmittag konnte man sich an den zahlreichen Essensständen, an denen Gegrilltes, Reibekuchen, Kaffee und Kuchen zu familienfreundlichen Preisen angeboten wurde, erfreuen. Besonders der Getränkestand hatte aufgrund des heißen Wetters alle Hände voll zu tun. Auch die zahlreichen Spielstände wurden von Groß und Klein immer wieder aufgesucht.
Zum Abschluss des Familienfestes wurden während der einstündigen Verlosung im gut gefüllten Liebfrauensaal von Kindern die zahlreichen Gewinnmarken aus der Lostrommel gezogen.

 

2008_895

 

Reichlich Fingerspitzengefühl brauchte es, um den Bierkrug an die richtige Stelle zu manövrieren.

 

Gocher Wochenblatt vom 02. Juli 2008
 

 

19. August 2007:

 

2007_423

 

Spiele für Groß und Klein machten das KAB-Fest in Goch zum Erlebnis für die ganze Familie.

 

Gottesdienst mit Rollenspiel

 

KAB Goch feierte Familienfest in den Anlagen der Liebfrauenkirche

 

GOCH. Wenn man gemeinsam anpackt, lässt sich viel bewegen. Das erkannten die Gäste beim Rollenspiel im Gottesdienst. Denn mit einer Messe begann das Familienfest der KAB Goch in den Anlagen an der Liebfrauenkirche Goch.
Die Messe hatte die Katholische Junge Gemeinde (KJG) der Arnold-Janssen-Pfarre        mitge-

staltet.
Doch nicht nur die Gottesdienst-Besucher erfreuten sich bis in den späten Nachmittag an den zahlreichen Essensständen, an denen Gegrilltes, Reibekuchen, Kuchen und die verschiedensten kalten und warmen Getränke zum familienfreundlichen Preisen angeboten wurden. Zum Ende der Veranstaltung waren fast alle Reibekuchen    und    Würstchen

verkauft und verschlungen. Auch die zahlreichen Spielstände suchten Groß und Klein immer wieder auf. Bei der Tombola spielten die Kinder Glücksfeen und zogen zwei Stunden lang die Gewinnmarken aus der Lostrommel.
Die KAB Goch bedankt sich bei allen, die durch Spenden oder ihre Mitarbeit dieses Fest für Jung und Alt ermöglicht haben.

 

Niederrhein Nachrichten vom 05. September 2007
 

 

20. August 2006: KAB Goch: Familienfest an der Liebfrauenkirche

 

2006_5673

 

Trotz unbeständigem Wetters konnten sich die Organisatoren des Familienfestes der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Goch am Sonntag in den Anlagen an der Liebfrauenkirche Goch über die zahlreichen Besucher freuen. Nach dem Gottesdienst in der Liebfrauenkirche wurden im Pfarrgarten neben dem Grill- und Reibekuchen- auch die Spielstände zahlreich von Groß und Klein besucht. Als der erste Regenschauer aufkam, nahm man die Gelegenheit wahr, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in der Cafeteria im Liebfrauensaal auszuruhen und zu stärken. Die Regenpausen wiederum wurden nicht nur für die Durchführung von Spielen an einem Schwungtuch genutzt. Zum Abschluß wurden dann ab 16.30 Uhr die zahlreichen Gewinne der Tombola gezogen.
Die KAB Goch bedankt sich bei allen die durch Spenden oder ihre Mitarbeit dieses Familienfest ermöglicht haben.

 

Gocher Wochenblatt vom 20. September 2006
 

 

05. Juni 2005: Familienfest von 12.00 - 18.00 Uhr

 

Das Familienfest fand in diesem Jahr erstmals an einem Sonntag statt. In den Anlagen an der Liebfrauenkirche hatten die Organisatoren von Beginn bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Spiele für groß und klein sowie eine Tombola wurde auch geboten.

 

17. Juli 2004: Familienfest der Gocher KAB

 

An diesem Samstag fand in den Anlagen der Liebfrauenkirche das Familienfest der KAB Goch statt. Bei zunächst herrlichem Wetter wurden die Spielstände wie z.B. Minigolfbahn, Bierkrugrutsche, Glücksräder, Pfeilwerfen und andere Stände von Groß und Klein besucht. Das dann aufziehende Gewitter vertrieb dann leider viele Besucher nach Hause oder in den Liebfrauensaal, wo die Cafeteria aufgebaut war. Ab 17.00 Uhr wurden die zahlreichen Gewinne der Tombola gezogen.

 

 

 

19. Juli 2003: Kindergarten und KAB feierten am gleichen Tag

 

Bei herrlichem Wetter fanden die Spiele für die Kinder regen Zuspruch. Viele Besucher des gleichzeitiig stattgefundenen Kindergartenfestes fanden auch den Weg zu uns herüber. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt mit vielen verschiedenen Kuchen, Würstchen und Reibekuchen sowie gekühlten Getränken. Als Höhepunkt des Nachmittags wurde neben vielen anderen Preisen eine Gartenliege mit Auflage in der Tombola verlost.

 

 

 

15.06.2002

 

Am Samstag, dem 15. Juni fand das diesjährige Familienfest der Gocher KAB ab 14.30 Uhr in den Anlagen der Liebfrauenkirche statt. Petrus meinte es gut mit uns und ließ die Sonne scheinen. Zahlreiche Familien mit Kinder kamen und besuchten die Spielstände auf der Wiese, wie zum Beispiel Glücksräder, Pfeilewerfen, Krabbelkiste und viele andere Spiele. Eine besondere Attraktion war die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft, hier wurde den Kindern spielerisch die heimische Tierwelt gezeigt. Im Saal gab es eine Cafeteria mit einer reichen Auswahl verschiedenster Kuchen. Zum Ende der Veranstaltung wurde in der Tombola der Hauptgewinn, eine Gartenliege samt Auflage gezogen.
 

 

09.06.2001: Familienfest vor den Sommerferien

 

Unser jährliches Familienfest fand schon vor den Sommerferien statt. Bei herrlichem Wetter fand unser Familienfest in den Anlagen der Liebfrauenkirche statt. An den Spielständen, wie zum Beispiel Glücksrädern oder Bierkrugrutschbahn, konnten sich jung und alt erfreuen. Gut besucht war auch die Cafeteria und später fanden die Reibekuchen und Würstchen reißenden Absatz. In der Tombola gab es wertvolle Sachgewinne, der Hauptpreis war eine Gartenmöbelgarnitur. Wegen der gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen der Feuerwehr, eines Schulfestes und eines Kindergartenfestes war der Zulauf geringer als in den Jahren davor. Alles in allem war das Fest für alle Helfer und Besucher eine gelungene Veranstaltung.
 

 

26. August 2000: Kurz & Knapp

 

Familienfest: Am Sonntag, 26. August, fand in den Anlagen der Liebfrauenkirche das Familienfest der Gocher KAB statt. Petrus meinte es gut und ließ die Sonne auf zahlreiche Spielstände wie Minigolfbahn, Bierkrugrutsche, Glücksräder, Pfeilwerfen herabscheinen. Im Cafe gab es reichlich Auswahl an verschiedenen Kuchen, ebenso wurden Würstchen und Reibekuchen angeboten, so das für das leibliche Wohl bestens gesorgt war. In der Tombola gab es zahlreiche Preise zu gewinnen. Besonders erfreulich waren die zahlreichen Familien mit Kinder.

 

Niederrhein Nachrichten vom 06.09.2000

 

 

 

 

 

14. August 1999: Ein reichhaltiges Angebot

 

Am 14. August 1999 fand unser diesjähriges Familienfest in den Anlagen der Liebfrauenkirche statt. Nachdem sich die Regenwolken glückerweise verzogen hatte, füllte sich der Platz mit Besuchern von jung bis alt.
Das Cafe im Liebfrauensaal hatte ein reiches Angebot an Kaffee und Kuchen, gegen den Hunger gab es außerdem Reibekuchen und Würstchen. Kinder und Erwachsene konnten sich an den Spielen drinnen und draußen vergnügen. Am Informationsstand beim Quiz für jung und alt erfuhr man interessantes über die KAB. Natürlich gab es auch wieder reichlich Gewinne bei der Verlosung.

 

 

 

 

 

Das war toll: Familienfest ‘98

 

Bei herrlichem Wetter fand am .15 August 1998 unser Familienfest in den Anlagen rund um die Liebfrauenkirche statt.
Auf der Spielwiese waren Spiele für jedes Alter, so zum Beispiel Malstube und Krabbelkiste für die Kleinen, Glücksrad, Pfeilwerfen, Flipper, Angelspiel, Ringewerfen, Kegelbahn, Minigolf und für die “großen Kinder” eine Bierkrugrutsche. Die Spiele kamen so gut an, daß überall Warteschlangen standen. Vielleicht lag das ja auch an den kleinen Preisen.
Im Liebfrauensaal konnte man gemütlich Kaffee trinken, unter den vielen verschiedenen Kuchen fand bestimmt jeder etwas für seinen Geschmack.
Anschließend wurden hier auch die Gewinner unserer Tombola ermittelt. Dank der großzügigen Spenden gab es jede Menge Preise zu verteilen.
Gegen Durst gab es kühle Getränke und wer Hunger hatte konnte sich mit Würstchen und Reibekuchen stärken.
Großes Interesse fand auch der Informationsstand der KAB. Es stellte sich heraus, das unser Familienfest auch von vielen Leuten besucht wurde, die “leider” noch nicht Mitglieder der KAB sind. Alle die nicht da waren haben ein tolles Fest verpaßt.

 

 

 

Traditionelles Familienfest der KAB Goch

 

Hubert Stalder von der KAB Goch weiß über die Entstehung des Familienfestes folgendes zu berichten:
“Bei der Generalversammlung im Frühjahr 1946 wurde beschlossen, in jedem Jahr wieder ein Familienfest durchzuführen. Es sollten auch die Frauen mit Kinder der Toten des Krieges und der gefangenen Mitglieder mit eingeladen werden. Aus der Kasse wurde hierfür 30,00 DM zur Verfügung gestellt, damals viel Geld. Das Wetter spielte beim ersten Familienfest nach dem Kriege, am 08. August 1946, bei Jan an de Fähr allerdings nicht mit, es regnete stark, aber trotzdem haben sich zahlreiche Familien mit Kindern eingefunden. Leider musste es trotz des Bemühens vieler Mitarbeiter bei Sturm abgebrochen werden. Man verteilte Süssigkeiten und Vorräte unter den anwesenden Kinder. Seitdem ist diese Veranstaltung fester Besteandteil des Jahresprogramms der KAB Goch.
1974 beschloss der Vorstand, das Familienfest am 31. August 1974 aus Kostengründen in den Anlagen an der Liebfrauenkirche durchzuführen. In der großzügigen Anlage waren viele Spielstände aufgebaut und es herrschte ein reges Leben. Die ca. 300 Kinder mit ihren Familien, die an diesem Familienfest teilnehmen, konnten bei Geschicklichkeitsspielen ihr Können beweisen und wurden dafür mit Sachpreisen und Süssigkeiten belohnt. Bei Kaffee mit Kuchen war der Liebfrauensaal immer gut gefüllt und auch für die Männer war ein Bierstand aufgestellt worden. Auf der Bühne im Liebfrauensaal war eine große Tombola aufgebaut und die Lose hierfür waren schnell vergriffen.”
Nicht nur die Mitglieder, sondern auch sehr viele andere Gemeindemitglieder und besonders junge Familien freuen sich immer wieder darauf, wenn sie zu dieser Veranstaltung eingeladen werden.
 

 

 

 

[Startseite] [Was wir bieten] [Ortsangebote] [KAB aktiv] [Vorschau] [Archiv] [Ehrenämter] [Kontakt] [Impressum]